. . . und bricht das Herz die Einsamkeit?


von  Francisco Cienfuegos

Francisco Cienfuegos versteht sich als Poet und betrachtet die Welt als solcher: fragend, stau­nend, suchend. Doch das ehemalige Gastarbeiterkind aus Spanien liefert hier viel mehr als nur ein Lyrikbuch. Er widmet sich einem grundliegenden Gefühl unserer schnelllebigen Gesell­schaft: der Einsamkeit, in all ihren Facetten. Das Sein, die Heimat, die Fremde und die Liebe. Der Mensch, der sein Herz trägt – vom Atlantischen Ozean bis nach Offenbach am Main und noch viel weiter. Wo gehört ein Mensch hin? Wo sind seine Wurzeln und wie weit darf er sich aus­breiten? In welcher Farbe umhüllt einen die Einsamkeit, die keine Grenzen kennt?

Größenwahn Verlag   |   ISBN 978-3-95771-206-6  |   16,90 €
Hardcover | 114 Seiten   |   erschienen  Februar 2018