Lychatz Verlag , Leipzig


Der Lychatz Verlag wurde im Dezember 2009 in Leipzig gegründet. Er versteht sich als klassischer Vollverlag mit den Schwerpunkten: Kinder und Jugendliteratur, Prosa, Lyrik und Sachbuch. Der Lychatz Verlag arbeitet mit bekannten und preisgekrönten Autoren, wie Jurij Koch, Heinrich Peuckmann und Klaus W. Hoffmann und Illustratoren, wie K.-H.Appelmann, Hetty Krist, Egbert Herfurth und Thomas Leibe, zusammen. Der Lychatz Verlag setzt auf Qualität in Wort und…

weiterlesen

MAGENTA Verlag , Kempen/ Tönisberg


Unsere Sprache unterscheidet zwischen Wörtern und Worten. Wörter sind die kleinste grammatische Einheit Satzes. Ein Satz besteht aus mehreren Wörtern. Worte bezeichnen hingegen Zitate, Redewendungen oder meinen gleich die Sprache im Allgemeinen. Sie existieren im Kopf. Große Worte sind Gedanken berühmter, kluger Menschen. In Sätze gefasst bestehen aber auch sie – wie die Wörter – aus Buchstaben. All das findet man in Büchern. Buchstaben sind…

weiterlesen

OCM Verlag , Dortmund


Der Dortmunder OCM Verlag wurde 2010 gegründet. Hinter einem recht technischen Namen verbirgt sich eine kunterbunte Büchervielfalt fernab des Mainstreams. Die Verleger Elke Neumann und Georg Nies setzen auf ganz besondere Buchideen: ein Bildband, der Lyrik und moderne Kunst miteinander verbindet, ein Wendebuch, das von zwei Seiten lesbar ist, eine Liebesnovelle mit eingebautem Daumenkino. Zum Programm gehören neben ungewöhnlichen Romanen und aufreibenden Thrillern auch mörderische…

weiterlesen

OSTEUROPAZENTRUM BERLIN-VERLAG , Berlin


Der OSTEUROPAZENTRUM BERLIN-VERLAG wurde 2007 von Detlef W. Stein gegründet und hat seine Büros in Berlin-Lichtenberg. Der Verlag publiziert zur ost- und südosteuropäischen Geschichte, Wirtschaft, Kultur und Politik und veröffentlicht Sachliteratur in deutscher, polnischer, bulgarischer und demnächst auch in russischer Sprache. Zwei  wichtige Themen im Verlagsprogramm sind die Geschichte der SBZ und DDR. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Filmproduktionen zu zeithistorischen Themen, vor allem zur…

weiterlesen

persona verlag , Mannheim


Immer habe ich, Lisette Buchholz, Bücher geliebt. Am 1. November 1983 gründete ich den persona verlag mit dem Ziel, verschollene und vergessene Texte aus dem deutschen und österreichischen Exil 1933-1945 zugänglich zu machen. Das Interesse für diese Literatur war durch meine Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und den Schrecken des Krieges in den besetzten Ländern entstanden. Während meiner Studienaufenthalte in Osteuropa und während meiner Tätigkeit für…

weiterlesen

Retap Verlag , Düsseldorf


Gegründet wurde der RETAP Verlag 1996 von Autor, Journalist und Filmregisseur Siegfried Pater, dessen politisch engagierten Werke sich mit Vorliebe und Leidenschaft dem Abhängigkeitsverhältnis zwischen Nord und Süd in all seinen Facetten widmeten. Pater empfand sich selbst stets als Sprachrohr der Unterdrückten, was im Logo des RETAP Verlages und seinem Slogan („Unbestechlich laut!“) heute noch sichtbar ist. 2014 übernahm die Mitarbeiterin Eva Röthel den Verlag,…

weiterlesen

Simon Verlag für Bibliothekswissen , Berlin


Der Simon Verlag für Bibliothekswissen ist ein Fachverlag für die folgenden Themen: Einfluss des sozialen Umfeldes auf Bibliotheks und Informationsarbeit, Informationskompetenz,     Wissenschaftskommunikation, Digitale Medien- >Zwei Reihen: 1- Zeitzeugnisse des 20. Jahrhunderts: (Briefe, Lebenserinnerungen) Das Jahrhundert mit seinen politischen und kulturellen Umbrüchen. 2- Hören und Lernen: Neue Klänge, Zeitgenössische Werke und  außereuropäische Musik.

weiterlesen

Sinnreich & Schweitzer Verlag , Berlin


Der Verlag Sinnreich & Schweitzer wurde im Jahr 2015 von Steffen Strohmenger und Anne-Catherine Escher in Berlin gegründet. Er hat sich auf diskursethnographische Bücher spezialisiert. Aus Interviews entstehen Collagen, in denen die Gesprächspartner an einem inszenierten runden Tisch in ihren Worten über ein jeweiliges Thema berichten. Das Programm umfasst bislang vier Reihen: Berufswelten, Tierwelten, Sportwelten und Orientalia.

weiterlesen

tologo verlag , Leipzig


Wir veröffentlichen Sachbücher, Fachbücher, Kinder – und Jugendbücher und Romane zu den Themen: respektvoller Umgang mit Kindern, Natürliche Säuglingspflege, Bildungsfreiheit und Demokratische Bildung. Mit dem unerzogen Magazin publizieren wir ein Medium, dass aktuell und journalistisch aufbereitet diese Themen angeht. Der tologo verlag möchte wichtige Literatur zu den diesen Themen erhalten und wieder verfügbar machen. Kennen Sie bereits vergriffene Bücher, die erhalten bleiben müssen, dann informieren…

weiterlesen

trafo Verlagsgruppe , Berlin


1991 gegründet, hat die Trafo Verlagsgruppe inzwischen etwa 1.300 Bücher im Angebot gehabt. Die Backlist umfasst etwa 800 Bücher. Insgesamt betreiben wir 22 wissenschaftliche und zwei literarische  Schriftenreihen. Pro Jahr erscheinen derzeit etwa 40 bis 50 neue Titel. Grundidee für die Verlagsgründung war die Fokussierung auf die Transformationsforschung, die mit dem Zusammenbruch der osteuropäischen sogenannten Volksdemokratien enorm an wissenschaftlicher Bedeutung gewann. Sie spielt unverändert eine Rolle im…

weiterlesen