Edition Freiberg

Verleger/-in: Heinz Freiberg

Die Edition Freiberg wurde 1996 gegründet. Die ›Grauen Panther‹ halfen dabei. Wir wollten für alle Generationen da sein, für Jung und Alt. Und: Es sollte von Anfang an keinerlei Beschränkungen geben, alle literarischen Genres sollten sich unter einem gemeinsamen Dach versammeln.

Zu den beinahe 200 Veröffentlichungen des Verlages in mehr als zwei Jahrzehnten gehören Romane, Erzähl- und Lyrikbände, Autobiografien, Kinderbücher, Anthologien verschiedener Art und vieles andere mehr. Deutsche Ost-West-Befindlichkeiten lagen und liegen uns dabei besonders am Herzen.

Wir sind ›Der Verlag für junge Leute und Junggebliebene‹ und wollen es auch weiterhin bleiben. Der Druckergreif ist unser Verlagslogo, er ist der Bewahrer von Buch, Kultur und Bildung.

Verlagsdaten


Dresden-Alttrachau
1996
Belletristik
Edition Freiberg
01139 Dresden-Alttrachau  |   Henricistraße 13

Neuerscheinungen von Edition Freiberg


Als der Goldfisch aus dem Fenster sprang
von  Christine Schmidt-Wichmann
ISBN 978-3-943377-88-0   |   Festeinband, 64 Seiten, vollfarbig, 2 Aufl.  |   12,95 Euro €
erschienen  Januar 2019

Die beiden Kater George und Schnups treffen sich gern am Marktplatz von Wittenberg. Hier, inmitten der kleinen Stadt, gibt es stets Spannendes zu entdecken. Sie ahnen dabei nicht, was für ein Abenteuer an diesem herrlichen Frühlingsmorgen auf sie wartet.

Eine liebevolle Geschichte, charmant und mit viel Herz farbenfroh gemalt. Dieses Bilderbuch zeigt dabei so ... [ weiterlesen ]


Das Schicksal des Menschen ist der Mensch
von  Hrsg. Heinz Freiberg
ISBN 978-3-943377-91-0   |   Softcover , 364 Seiten   |   13,90 €
erschienen  Januar 2018

Der nunmehr elfte große Anthologie unseres Verlages trägt den Buchtitel „Das Schicksal des Menschen ist der Mensch“. Sie ist Bertolt Brecht gewidmet. In seinem berühmten Lehr- und Theaterstück „Die Mutter“ (nach Maxim Gorki) lässt er die Revolutionärin Pelagea Wlassowa sagen: „Das Schicksal des Menschen ist der Mensch.“

Ist das wirklich so und für ... [ weiterlesen ]


Silkes zweiter Schatten
von  Jürgen Kögel
ISBN 978-3-943377-83-  |   Softcover , 140 Seiten   |   9,90 €
erschienen  März 2019

„Das alles hätte erzählt werden müssen, als es geschah, aber es gab damals niemanden, der eine Sprache dafür hatte …“, so beginnt der Text, in dem eine junge Frau über Erlebtes aus den Tagen ihrer Kindheit und ersten Jugend berichtet.

Der Zusammenbruch des DDR-Regimes, die Feierlichkeiten im Palast der Republik am 7. Oktober 1989, die zur Totenmesse der ... [ weiterlesen ]