Jahrring


von  Sabine Hennig-Vogel

Bei einem Picknick fällt Kerstin Lotz tot um – Allergieschock. Alle Anwesenden sind ehemalige DDR-Studenten und durch ihr Studium in der Sowjetunion auf besondere Weise miteinander verbunden. Hat einer der sieben Erdnussöl unter die selbst gemachten Speisen gemischt und damit Lotz absichtlich in tödliche Gefahr gebracht? Oder rechnete die Frau mit einer schrecklichen Diagnose und wollte aus dem Leben scheiden?. Einen ihrer Kommilitonen, den Hobby-Autoren Michael Krüger, hat sie beim Plagiieren erwischt. Wollte er sich rächen? Viele offene Fragen für Kommissar Karsten Kleiber. Außerdem soll Beate Wolf angedeutet haben, dass die Gruppe von einem Stasi-IM unterwandert und Briefe geöffnet worden waren. Doch konnte das noch nach 25 Jahren der Auslöser für eine solche Tat sein?
Ein Gespräch mit seiner Nachbarin öffnet Kleiber die Augen und er erkennt in Wolfs Kinderlosigkeit ein mögliches Motiv. Zudem verschwinden Tagebücher. Wird er Wolf überführen können?

Fehnland-Verlag   |   ISBN 978-3-947220-25-0   |   12 €
Taschenbuch, 202 Seiten   |   erschienen  Februar 2019