Worms 2018. Heimatjahrbuch für die Stadt Worms, Worms Verlag

erschienen Dezember 2017

"Worms 2018", das Heimatjahrbuch für die Stadt Worms, befasst sich in elf Kapiteln mit unterschiedlichsten Aspekten des städtischen Lebens. Die Beiträge Dutzender von Autorinnen und Autoren haben einen 252 Seiten starken, durchgehend farbig gestalteten Band mit elf Kapiteln entstehen lassen – ein Kaleidoskop an Themen, Texten, Interviews, Porträts, Glossen, Gedichten und Bildern. Wie jedes Jahr befasst sich das Jahrbuch schwerpunktmäßig mit dem Kultursommerthema. 2018 lautet…

weiterlesen

Die Schätze des Erzgebirges, Biber & Butzemann

erschienen November 2017

Das Erzgebirge ist nicht nur ein wunderschönes Reiseziel zu jeder Jahreszeit, es ist auch voller verborgener Schätze. Silber, Uran, Steinkohle, Marmor, Edelsteine, aber auch Metalle und Mineralien, die man für den Bau von Smartphones und LCDDisplays benötigt, findet man hier im Boden. Kein Wunder, dass das Erzgebirge auf 800 Jahre Bergbautradition zurückblicken kann. In diesem Büchlein erfährst Du alles über die Schätze des Erzgebirges und…

weiterlesen

Die Welt als Organismus, Araki Verlag

erschienen Oktober 2017

„Ein Kulturkritiker und Philosoph von Rang, dazu ein ausgezeichneter Schriftsteller." Hermann Hesse Ziegler konnte als Kriegsgegner von 1914 erst in der Weimarer Zeit Fuß fassen. Er entwickelte in den 20ern ein fortschrittliches Schulmodell und gehört ins Umfeld der späteren Gestalter des Grundgesetzes u.a. von Theodor Heuss "Wem die Natur mechanisch abläuft, dem kreist sie in einem geschlossenen Zirkel. Die Natur jedoch als Organisches betrachtet: Da…

weiterlesen

Lebendige Alchemie, Araki Verlag

erschienen Oktober 2017

"Meine Arbeit als Chemiker in der Forschung ermöglichte mir, erstklassische Analysedaten über viele Produkte alchemistischer Experimente zu sammeln. So konnte ich beginnen, manche Frage zu beantworten, welche die moderne Wissenschaft stellen würde." (Robert A. Bartlett) Viel wurde über die psychologische und die spirituelle Seite der Alchemie geschrieben, aber der materielle Aspekt mit seiner Vielfalt an Stoffen und Verfahren verursacht die größte Verwirrung und Ratlosigkeit. Die…

weiterlesen

So kam ich unter die Deutschen, Araki Verlag

erschienen Oktober 2017

„Erinnern, das schafft im Nachhinein Geschichte, der wiederum nachgefolgt wird, was neue Geschichte schafft…“ Erinnerungsprotokoll eines Zeitzeugen, mit Näherungsversuchen eines immer noch Betroffenen, Verdichtung im Essay von europäischer Geschichte im XX. Jahrhundert mit Lupenblick auf Details einer Familie, die Opfer der Shoah wurde. Nur 3 von ihnen überlebten als Partisanen im Kampf gegen Faschismus, Krieg und Genozid: JTF und seine Eltern. Polen, Österreich, Galizien, Shanghai,…

weiterlesen

Krieg und Frieden, Edition Hamouda

erschienen September 2017

»Wie bei dem Räderwerk der Uhr, so setzt sich auch bei dem Getriebe des Krieges die einmal in Schwung gekommene Bewegung unaufhaltsam bis zu den letzten Ergebnissen fort …« (aus L. Tolstoi, Krieg und Frieden) Tolstois Meisterwerk verleiht der vorliegenden Beitragssammlung Titel und Thema und lässt uns fragen: Wenn irgendwo Krieg herrscht, sind dann nicht viel mehr davon betroffen und daran beteiligt, als es den…

weiterlesen

EnglischInternational, Simon Verlag für Bibliothekswissen

erschienen Juni 2017

Englisch ist unter allen Berufen, die Informationen vermitteln und Wissen fördern, die vorherrschende Fachsprache. Dabei spielt es weniger eine Rolle, woher der Fachmann kommt, als vielmehr auf welchem Gebiet er tätig ist. Auch in den zunehmend englischsprachigen communities, hat man sich oft auf die gemeinsame Sprache Englisch geeinigt. Bei gemeinsamen Projekten und bei gemeinsamer Arbeit ist es wichtig, dass man sich versteht und kulturelle und…

weiterlesen

Europäische Herrscher und die Toskana im Spiegel der urkundlichen Überlieferung (800–1100), Eudora-Verlag

erschienen Januar 2017

Mittelalterliche Herrscherurkunden sind nicht länger als bloße Rechtsdokumente, sondern vielmehr als hochkomplexe Medien zu betrachten. In ihnen spiegeln sich die Beziehungen der Eliten wider und werden im Text sowie grafisch zum Ausdruck gebracht. Das Datenbankprojekt „Italia Regia“ erfaßt systematisch die Herrscherurkunden des 7. bis 11. Jahrhunderts für Empfänger im Regnum Italiae nach diesen Aspekten. Mit dem vorliegenden Sammelband, in dem die Beiträge der Tagung „Europäische…

weiterlesen

Alfred Graf von Schlieffen. Stratege zwischen Befreiungskriegen und Stahlgewittern, Eudora-Verlag

erschienen Januar 2017

Alfred von Schlieffen ist DER geistige Vater der strategischen Vorbereitungen Deutschlands auf einen neuen Krieg, der als der erste Weltkrieg gilt. Schlieffen selbst war vollkommen im 19. Jahrhundert verwurzelt und aktiv an den letzten Kabinettskriegen, durch die die Deutschen ihre staatliche Einheit errangen, beteiligt. Er sah sich in der Tradition seines großen Vorgängers und Vorbilds Helmuth von Moltke, und doch war er davon überzeugt, daß…

weiterlesen