YAMMAY. Wi(e)der Raum und Zeit, Edition Hamouda

erschienen März 2019

Yamm ist eine ungewöhnliche Frau, die in geheimnisvollem Zusammenspiel mit ihrer Freundin nach dem Sinn des Lebens sucht. Gemeinsam debattieren sie über Liebe, Einsamkeit, Religiosität, Emanzipation, Heimatlosigkeit. Die Suche führt sie unter anderem in Wälder und Wüsten, nach Kairo und Damaskus bis hin zu alternativen Musikertreffs in Industriebrachen und zu Glaubens­gemeinschaften in Missionen und Klöstern. Im Versuch, ihren verschiedenartigen Alltag zu meistern, stoßen beide Frauen…

weiterlesen

Nachtschwarz bis Blütenweiß. Rosen, Rilke und der Krieg, acabus Verlag

erschienen Februar 2019

Deutschland, 1939: Ida besucht ein Pensionat für höhere Töchter am Bodensee. Ihre Leidenschaft gilt der Malerei, sie träumt von einer Zukunft als gefeierte Künstlerin. Doch als ihre Schwester Alice im Kindbett stirbt, verspricht Ida, sich um ihr Kind und ihren Mann zu kümmern. Inmitten der aufgeladenen Vorkriegsstimmung versucht Ida verzweifelt, den Tod ihrer Schwester und die Erwartungen ihrer Eltern zu verdrängen. Zutiefst erschüttert sieht sie…

weiterlesen

Für immer und ein Vierteljahr, acabus Verlag

erschienen Februar 2019

Ein Schicksalsschlag und eine verloren geglaubte Liebe. Marc Karmann will nur eins: Sein verkorkstes Leben in den Griff kriegen. Dazu gehört auch, endlich einen Schlussstrich unter seine Ehe mit der reichen, schönen, aber unnahbaren Jana zu ziehen. Die beiden haben sich nichts mehr zu sagen und auch an Sohn Julius kommt Marc nicht mehr heran. Jana willigt in eine Scheidung ein, jedoch nur unter einer…

weiterlesen

Jahrring, Fehnland-Verlag

erschienen Februar 2019

Bei einem Picknick fällt Kerstin Lotz tot um – Allergieschock. Alle Anwesenden sind ehemalige DDR-Studenten und durch ihr Studium in der Sowjetunion auf besondere Weise miteinander verbunden. Hat einer der sieben Erdnussöl unter die selbst gemachten Speisen gemischt und damit Lotz absichtlich in tödliche Gefahr gebracht? Oder rechnete die Frau mit einer schrecklichen Diagnose und wollte aus dem Leben scheiden?. Einen ihrer Kommilitonen, den Hobby-Autoren…

weiterlesen

Perlen vor die Säue, kalliope paperbacks

erschienen Januar 2019

Paula, eine junge Frau, die sich, zunächst aus einer normalen pubertieren-den Haltung heraus, gegen den DDR-Staat auflehnt, wird am Ende aus nichtigen Gründen zu einer Haftstrafe verurteilt. Ihre Geschichte gibt nicht nur einen Einblick in den normalen DDR-Alltag, sondern auch in extreme, dem Widerstand gegen den Staat geschuldete Erfahrungen bis hin zu den unmenschlichen Zuständen im Frauengefängnis Hoheneck. Ein zweiter Erzählstrang spielt in der Gegenwart:…

weiterlesen

Elktra, Fehnland-Verlag

erschienen Oktober 2018

Onno Frerichs, Briefträger in Ölbenfehn, macht auf seiner Posttour einen grauenvollen Fund. Er findet die 93jährige Hilde Meents tot unter der Dusche. Was er anfangs für einen Unfall hält, entpuppt sich als eiskalter Mord. Dieses Mal wird Onno nicht eher Ruhe geben, bis er den Täter gefunden hat. Denn noch immer nagt an ihm, dass man vor 30 Jahren den bestialischen Mord an seinem Freund…

weiterlesen

Die Himmelblauen Berge, Edition Monhardt

erschienen November 2017

Schriftsteller Sosso liefert die dritte Fassung seines Manuskripts ab. Doch im absurden System des Verlages haben alle anderes zu tun, als sich um Bücher zu kümmern. Die Mitarbeiter verbringen ihre Zeit mit Spielen und sinnloser Geschäftigkeit, Sossos Manuskript geht in den zahllosen Abteilungen des Betriebs verloren und wird schließlich aus verschiedenen Fassungen wieder zusammengekittet, während sich an den Wänden des hermetisch geschlossenen Gebäudes besorgniserregende Risse…

weiterlesen

Das Schloss zu Wimmis, Edition Hamouda

erschienen Oktober 2017

In ihrem Roman Das Schloss zu Wimmis erzählt die passionierte Frauenrechtlerin Luise Büchner die tragische Geschichte der Constanze von May und ihrer Schwester Mathilde. Hin- und hergerissen zwischen Sehnsüchten vom Leben als Ehefrau eines attraktiven Mannes und der einsamen Realität einer Behinderung, welche es ihr unmöglich macht allein zu gehen, spinnt sich die Geschichte um die junge Frau, das Schloss und seine Bewohner. Gefangen in…

weiterlesen

Der Winterkönig, acabus Verlag

erschienen Oktober 2017

Wie durch ein Wunder überlebt der Sekretär Philipp Fabricius zusammen mit zwei Statthaltern den gewaltsamen Fenstersturz aus der Prager Burg. Philipp macht sich schwer verletzt auf den Weg nach Wien, um den Kaiser über die protestantischen Aufstände zu informieren. Mit Hilfe der schönen Magdalena erreicht seine Botschaft die Residenzstadt, doch die Lage zwischen Katholiken und Protestanten spitzt sich weiter zu und Philipp gerät ins Fadenkreuz…

weiterlesen

Bibliophilia. Am Ende des Buchlands, acabus Verlag

erschienen Oktober 2017

Das Buchland ist tot, das Antiquariat verlassen. Nach dem verheerenden Brand ist Beatrice ihre eigenen Wege gegangen und widmet sich ganz dem neuen Familienleben. Doch die Vergangenheit holt sie wieder ein, als ein geheimnisvoller Uhrmacher namens Nemo in die Nachbarschaft zieht. Gemeinsam mit ihm und der Homunkula Chaya muss sie sich ein letztes Mal in der unendlichen Bibliothek behaupten, auf einer Reise zwischen Realität und…

weiterlesen