Wir sind so frei, tologo verlag

erschienen März 2016

29 Familien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schildern ihre persönlichen Wege und ihre Erfahrungen mit einem Leben ohne Schule. Ein Leben ohne Schule: Kein Wecker, keine Hausaufgaben, keine Noten! Lernen was man will, wann man will! Statt Fremdbestimmung zu erdulden, selbstbestimmt der intrinsischen Motivation als Fahrplan folgen. Eine absurde Vorstellung ohne Erfolgsaussicht oder eine glückstiftende Rückkehr zum natürlichen Lernen und dem Vertrauen in unsere…

weiterlesen

Libertäre Bildung, tologo verlag

erschienen März 2016

"Libertäre Bildung – Tradition und Kontinuität herrschaftsfreier Schulen" greift den Zusammenhang von Anarchismus und Pädagogik, bzw. genauer gesagt, das Verhältnis von Freiheit und Bildung auf. Anarchisten haben sich jeher mit Fragen der Bildung und Erziehung sehr konsequent befasst und blicken auf eine Tradition zurück, die mit Beginn des modernen Anarchismus an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert zusammenfällt Eine Auswahl von Vertretern und freien…

weiterlesen

Stolpersteine in und um Leipzig, bookra Verlag

erschienen Februar 2016

Die Stolpersteine sind mit über 56.000 Verlegungen in 19 Ländern bis heute zum größten dezentralen Mahnmal der Welt avanciert. Das Projekt des Kölner Künstlers Gunter Demnig, setzt sich seit 1992 zum Ziel, mit den individuell beschrifteten Stolpersteinen an das Schicksal der Menschen zu erinnern, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben worden sind. Seit 2006 existieren auch…

weiterlesen

Waschaktive Substanzen, Edition Monhardt

erschienen Januar 2016

Waschaktive Substanzen. Nachtaktive Jäger. Wähl das richtige Öl. Denk nicht an schmutzige Jagden. Man wäscht und wäscht. Man jagt und wäscht. Erst wird ein Reh gejagt. Dann wird es gewaschen. Dazwischen, mit vielen Öffnungen: ein Schrank wie eine Vermittlung, die Aktivität. Entweder Jagd oder Wäsche, dazwischen »Nichts«, ein Präteritum von Statur, das Zwischengesicht, wie der Engländer sagt. Die Aktivität. Sie geht vom kleinen Zeh bis…

weiterlesen

Sturm.Splitter, persona verlag

erschienen Juli 2015

Gedanken und Erinnerungen des Autors, die ihm während der Arbeit mit deutschen und bulgarischen Laiendarstellern zu Shakespeares ›Sturm‹ durch den Kopf gehen. Die Proben in zwei Sprachen finden im Keller der Mannheimer Neckarschule statt. Heyme findet, dass Theater in die Stadt hinein gehört, er hat immer wieder Stücke mit Laien erarbeitet und sie an ungewöhnlichen Orten herausgebracht. Während der Probenzeit hält Heyme Rückschau auf sein…

weiterlesen

velo evolution – Fahrradgeschichte, MAXIME Verlag

erschienen Februar 2014

200 Jahre Fahrradgeschichte – ein Fotoband  Seit Karl Drais 1817 die Laufmaschine erfand, fasziniert die Balance auf zwei Rädern. Konsequenter Leichtbau und perfekte Ergonomie sind seither die bestimmenden Parameter im Fahrradbau. Dennoch hat sich das Erscheinungsbild des Fahrrades – abhängig von gesellschaftlichen, ökonomischen und technischen Rahmenbedingungen in den vergangenen zweihundert Jahren vielfältig gewandelt. Die Entwicklung des Fahrrades von den Anfängen bis zu seinem Comeback in…

weiterlesen