Nun wachsen uns Flügel, MAXIME Verlag

erschienen März 2015

Ein heißer Sommer im ausgehenden 19. Jahrhundert: Zwei befreundete junge Ehepaare aus Paris starten zu einer spontanen Radtour durch die Normandie und in die Bretagne. Eine philosophisch-sinnliche Reise, zugleich Aufbruch in eine neue Zeit und zu neuen Partnerschaften – ein genussvolles und seelenbefreiendes Eintauchen in die Natur, abseits von Eisenbahnstrecken und gesellschaftlichen Konventionen, ermöglicht durch das moderne Fahrrad, das dem Individuum erstmals eigene Flügel verleiht….

weiterlesen

Glücklose Heimkehr, LiteraturPlanet

erschienen Februar 2015

Im Wartesaal des Todes sitzend, beschleicht Achmet Ahmedis das Gefühl, zu früh aus der Welt abberufen worden zu sein. So stellt er bei der zuständigen Stelle einen Antrag auf Abberufungsüberprüfung. Tatsächlich wird ihm daraufhin das Recht zugestanden, für einen begrenzten Zeitraum in die Welt zurückzukehren. Leider entwickeln sich die Dinge dann jedoch ganz anders, als er gehofft hatte.

weiterlesen

Mit dem Fahrrad um die Welt, MAXIME Verlag

erschienen Dezember 2014

Annie Londonderry war eine unverbesserliche Geschichtenerzählerin, eine vollendete Selbstvermarkterin und eine meisterhafte Schöpferin ihres eigenen Mythos, und so wurde ihre Reise per Fahrrad um die Welt zu einem der unglaublichsten Kapitel in der Geschichte des Fahrradfahrens, und sie selbst damit eine der schillerndsten Persönlichkeiten des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Annie Londonderrys 15-monatige Odyssee rund um die Welt in den Jahren 1894 und 1895 war ein waghalsiges…

weiterlesen

Wormser Fundstücke, Worms Verlag

erschienen Dezember 2014

»Wormser Fundstücke« – das sind ausgewählte Reiseberichte, Briefe, Gedichte, Erzählungen, Essays aus fünf Jahrhunderten, die sich auf unterschiedliche Weise mit der Stadt Worms befassen. Dabei wird vorgeführt, wie die Stadt wahrgenommen und erlebt wurde – und zwar sowohl von Wormsern als auch von Besuchern. Im Kreuzpunkt der Blicke von Einheimischen und Fremden entsteht ein buntes, vielgestaltiges Bild der Stadt. Manche Texte sprechen Dialekt, andere sind…

weiterlesen

Frauen um Felix Mendelssohn Bartholdy, Eudora-Verlag

erschienen März 2014

Felix Mendelssohn Bartholdy und die Frauen – das ist vordergründig betrachtet, kein wirklich pikantes Thema, denn wer in seinem Leben »Affairen« erwartet, wird wohl enttäuscht werden. Dennoch umspielen im vorliegenden Buch 29 Frauengestalten den verehrten, geliebten, auch umsorgten Meister. Es sind die Frauen der engeren Familie, Jugendbekanntschaften, Schülerinnen, Künstlerinnen und andere Berühmtheiten, die sich auf seine Zuneigung und Kollegialität verlassen konnten, einige sogar auf langjährige,…

weiterlesen

velo evolution – Fahrradgeschichte, MAXIME Verlag

erschienen Februar 2014

200 Jahre Fahrradgeschichte – ein Fotoband  Seit Karl Drais 1817 die Laufmaschine erfand, fasziniert die Balance auf zwei Rädern. Konsequenter Leichtbau und perfekte Ergonomie sind seither die bestimmenden Parameter im Fahrradbau. Dennoch hat sich das Erscheinungsbild des Fahrrades – abhängig von gesellschaftlichen, ökonomischen und technischen Rahmenbedingungen in den vergangenen zweihundert Jahren vielfältig gewandelt. Die Entwicklung des Fahrrades von den Anfängen bis zu seinem Comeback in…

weiterlesen

Tolkiens Zauberbaum: Sprache, Religion und Mythos., Edition Vulcanus

erschienen Dezember 2013

J.R.R. Tolkiens großes Werk ist nicht nur ein Refugium für die Fantasie, es ist auch von Weisheit und Philosophie geprägt. Tolkien war Mitglied einer Oxforder Autorengruppe, die sich regelmäßig in einem Pub traf. Zu diesen sogenannten Inklings gehörten u.a. der Kinderbuchautor und Literaturwissenschaftler C.S. Lewis, der Verlagslektor und Romancier Charles Williams sowie der Philosoph und Rechtsantwalt Owen Barfield. Hier wurde diskutiert und verrissen, man las sich erste Proben eigener Werke…

weiterlesen

Kerzen-Montage ändert die Welt-Warum die Waffen wirklich Schwiegen, Edition Vulcanus

erschienen Mai 2009

Die Mauer brach am 9. November 1989 – doch fiel das „Wunder von Berlin“ vom Himmel? Der 9. Oktober ’89 war der entscheidende Tag und Sachsen Zentrum der Friedlichen Revolution. Welche Risiken bedrohten den gewaltlosen Aufbruch nicht nur in Leipzig? Warum wurde der Befehl des Innenministers, die Demonstration am 9. Oktober in Leipzig mit 8000 Sicherheitskräften zu stoppen, überraschend nicht ausgeführt?  Der Erlebnisbericht mit Analysen…

weiterlesen

Der Geschmack von Lebertran, OCM Verlag

erschienen September 2021

Das Kind wird in den 50ern geboren: Die Schrecken des Krieges verblassen, das Wirtschaftswunder blüht. Paradiesische Jahre, um groß zu werden. Doch es ist nicht nur die Zeit von Sonntagsgroschen, Fleißkärtchen und Häschenschule, sondern auch von Prüderie und Heuchelei. Der Schein der ­Wirtschaftswundergesellschaft wird mit allen Mitteln bewahrt. Und so stößt das Kind immer wieder auf Verbote und Tabus. Es gerät mit ­Nonnen aneinander und…

weiterlesen

Sylter Strandkorbgeschichten, Independent-Verlag Marc Latza

erschienen September 2021

Du lieber Himmel! Als ob es nicht schon genügend Bücher über Sylt gäbe! Aber dieses Buch ist anders, es hat für seinen Leser Platz! Platz um sich Gedanken zu machen, kreativ zu werden. Erst dann leben die Geschichten wirklich. Mit diesem Buch kann man etwas machen. Sitzen Sie bequem, im Strandkorb, auf dem Badetuch am Strand, auf der Couch in der Ferienwohnung, im Hotel in…

weiterlesen